Haferkekse gegen Miesepeterlaune

Gerade befinde ich mich voll in der Klausurvorbereitungsphase und wie es halt so ist, in solch einer Zeit passiert es leichter auch mal, dass die Laune ein wenig in den Keller rutscht, alles einem in den dunkelsten Farben erscheint und man einen kleinen Seelenstreichler benötigt.

Ich bin also in die Küche gegangen und hab fix ein paar Sachen zusammengemischt, alles für kurze Zeit in den Ofen geschoben, mich schon während der Backzeit an dem tollen Duft, der die Küche erfüllte, erfreut und dann - tadaaa! - standen mitten in unserer Küche zwei Bleche mit mega tollen, leckeren Haferkeksen :)

Mit dem Lieblingsfreund musste ich dann natürlich auch sofort probieren, weil... abwarten bis die abgekühlt sind? Never!
Für den kleinen Aufwand und die kurze Zeit, die es erlauben sowas auch in einer Spontanaktion z.B. während des Lernens oder bei unangekündigtem Besuch zu backen, ist das Ergebnis überragend und die Kekse schmecken wirklich viiiiieeeellllll besser als die Pendants eines bekannten schwedischen Möbelhauses ;)

Naja und das Hauptziel haben sie auch schnell erreicht: nach einem Keks war die schlechte Laune endgültig verflogen und ich vollkommen glückselig.

Haferkekse

für ca 30 Kekse

175g Haferflocken
120ml Sonnenblumenöl
110g Zucker (fanden wir ein wenig zu viel, beim nächsten mal würde ich eher 75g nehmen)
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei

  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  2. Haferflocken mit Sonnenblumenöl und Zucker gut vermischen.
  3. Ei in einer Tasse verquirlen.
  4. Ei und Vanillezucker zu dem Haferflockengemisch hinzugeben und alles richtig gut miteinander vermischen, sodass alles gleichmäßig verteilt ist.
  5. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und kleine Häufchen der Keksmasse darauf setzen. Dabei genügend Abstand zwischen den einzelnen Keksen lassen, da sie im Ofen noch ein wenig auseinander laufen.
  6. Die Kekshäufchen mit einer Gabel etwas flachdrücken.
  7. Die Backbleche zusammen in den Ofen schieben und die Kekse ca 20 Minuten backen.
  8. Die Kekse für ein paar Minuten auf dem Backblech belassen und dann zum vollständigen auskühlen auf ein Gitter setzen.
  9. In einer luftdichten Dose bleiben die Kekse ca 1 Woche knusprig - falls sie nicht sowieso schon schneller verputzt wurden ;)
Impressum Köstlich & Konsorten