Was bei uns auf den Tisch kommt / Der Wochenplan

Bei uns hat es sich mittlerweile so eingependelt, dass Samstags oder Sonntags ein Plan aufgestellt wird, in dem wir festlegen was von Montag bis Sonntag gekocht werden soll. Montag wird dann alles benötigte eingekauft, außer frischer Fisch, frisches Fleisch und ein paar Gemüsesorten, denn die werden dann am Tag der Verarbeitung noch schnell besorgt.

Für uns hat sich dieses Prinzip als sehr gut herausgestellt - man spart Zeit und Geld durch einen einmaligen, durchgeplanten Großeinkauf die Woche und hat schon Gerichte und Rezepte rausgesucht, sodass man jeden Tag einfach nur kochen muss und weiß wann man was vorbereiten/einweichen/aufbrauchen/etc. kann bzw. muss ;)

Ein kleiner Haken: Man ist weniger spontan.
Alles umwerfen, weil man eben mal keine Lust zu kochen hat oder mit Freunden/Familie essen gehen möchte, beinhaltet immer Umplanung und Tausch der Gerichte. Dabei kann man manche Sachen gut umschmeißen und verschieben und andere weniger gut, da frisches Gemüse auch aufgebraucht werden muss - Wegschmeißen von Lebensmitteln kommt hier nämlich nicht in Frage.
Doch in Stein gemeiselt ist der Wochenplan zum Glück nicht und so wird je nach Situation, Lust und Zeit auch mal lustig hin und her getauscht und für nette Zusammentreffen wird immer gern Organisationsleistung eingesetzt um diese wahrzunehmen.

Ein typischer Wochenplan beinhaltet bei uns meist einmal ein Fischgericht, ein bis zwei (maximal!) Fleischgerichte, eine Suppe oder alternativ Linsensalat, vielleicht einen Besuch bei den Eltern mit Bekochung und ansonsten Gerichte mit viel frischem Gemüse oder auch mal Schlemmereien wie Pizza, Lasagne und Co. :) Zum Frühstück gibts meist drei bis viermal die Woche Brot mit diversen Käsesorten oder selbstgemachten Aufstrichen und die restlichen Tage Porridge, Getreidebrei, Müsli, Overnight Oats oder ähnliches. Für Zwischdurch ist immer ganz viel Obst da und auch mal ne kleine Süßigkeit.

Für eine Woche von Montag bis Sonntag könnte der Wochenplan so aussehen:

Mo Apfel-Walnuss-Risotto mit drei Käsesorten

Di Zucchinipuffer mit rotem Quinoapesto

Mi Gefüllte Paprika auf indische Art

Do Stromboli gefüllt mit vegetarischem Chili-con-Carne

Fr Kürbis-Kokos-Suppe mit Amaranth // Mousse au chocolat

Sa Apfelwaffeln

So Ebly mit buntem Gemüse und Pfannenkäse

Dazu fielen noch spontane Back- und Kochaktionen an, sodass am Ende der Woche auch noch selbstgebackenes Brot, mediteranes Knuspergranola und eine Schokoladen-Amaretto-Panna Cotta hergestellt wurden :) Für solche "Ich koch/back mal eben"- Aktionen haben wir zum Glück meist genug Vorräte, denn einige Lebensmittel gehören bei uns schon zur "Grundausstattung" und sind eigentlich immer vorrätig.

Geklappt hat das mit dem Plan und dem Großeinkauf immer so gut, weil wir als Studenten noch viele zeitliche Freiräume genießen, die andere nicht haben.
Und das ändert sich demnächst bei uns, sodass einiges im Umbruch ist und neu durchdacht werden muss. Doch an der Wochenplanung wollen wir festhalten und werden sie wie gehabt oder in angewandelter Form fortsetzen - ich bin schon selber sehr gespannt wie es wird! ;)

Impressum Köstlich & Konsorten