Würzige mediterrane Brötchen

Brot und Brötchen sind selbstgemacht einfach ein Gedicht - frisch und warm aus dem Ofen kann man sie direkt pur genießen, für später etwas davon in den Tiefkühler retten, auf geschmackliche Sonderwünsche kann man auch super eingehen und man weiß welche Zutaten sich in den kleinen Backwerken tummeln ;)

Gerade in der Klausuren- und Lernphase sind ausgedehnte Frühstücke eine kleine Seltenheit und mit dem Lieblingsfreund dann immer ganz besonders toll.
Wenn man dann noch herrlich luftige Brötchen aus dem eigenen Ofen gezogen hat, ist quasi alles perfekt und die Tage sollten immer so starten.

Diese kleinen Exemplare, die ich heute vorstellen möchte, sind gespickt mit Überraschungen und eignen sich eher für deftige Beläge, aber auch ich kleine Zuckermaus konnte mich damit einen Morgen lang arrangieren und war vollends zufrieden.

Im Teig verbergen sich nämlich mit Oliven, Feta und getrockneten Tomaten tolle mediterrane Köstlichkeiten, sodass die Brötchen himmlisch aromatisch aus dem Ofen kommen und damit ein wunderbares Geschmackserlebnis und zufriedene Gesichter garantiert sind.

Das Beste an diesen Brötchen ist, dass der Teig nicht gehen muss und so direkt gebacken werden kann.
Man kann also frühs spontan noch mit der Herstellung beginnen und die Liebsten mit warmen kleinen Brötchen verwöhnen.
Und falls etwas übrig bleibt, sind sie am nächsten Tag auch noch wunderbar lecker luftig und schmecken fabelhaft ;)

Feta-Oliven-Brötchen

für ca. 18 Brötchen

30g schwarze Oliven
30g getrocknete Tomaten
60g Feta
65g Butter
400g Mehl (Type 405)
1 Päckchen Backpulver
200ml Milch
Salz, Pfeffer
evtl. Milch oder Eiweiß zum bestreichen

  1. Die Oliven und die getrocknete Tomaten hacken und den Feta zerkrümeln.

  2. Mehl mit Backpulver, Salz und Pfeffer vermischen.

  3. Die Butter hinzufügen und mit der Mehlmischung verkneten.

  4. Oliven, getrocknete Tomaten und Feta untermischen.

  5. Schrittweise die Milch zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

  6. Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen.

  7. Den Teig in zwei Teile teilen und jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen und in ca. 9 Brötchen schneiden.

  8. Die Brötchen aufs Blech setzen und eventuell mit etwas Milch oder einem Eiweiß bestreichen.

  9. Die Brötchen für ca. 15 Minuten backen, bis die Oberfläche etwas Farbe angenommen hat.

  10. Noch warm servieren oder erst am nächsten Tag genießen.

Impressum Köstlich & Konsorten